Verkehrspsychologe Regensburg

Als Regensburger Verkehrspsychologen stehen wir Ihnen für eine MPU-Vorbereitung im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Als Verkehrspsychologe in Regensburg hat man die Aufgabe, dem von der MPU Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, Ängste zu nehmen und Sicherheit für das Auftreten bei der MPU zu ermöglichen.

Weil man immer wieder am MPU-Erfolg seiner Kunden Anteil nehmen kann, ist es schön, in der schönen Stadt Regensburg Verkehrspsychologe zu sein: Besuchen Sie uns in unserer Praxis für Verkehrspsychologie in der Albertstraße.

Als Regensburger Verkehrspsychologen sind wir seit vielen Jahren in der MPU-Vorbereitung tätig.

Wenn eine MPU ansteht, geht es in der Vorbereitung vor allem darum, im Sinne der Verkehrspsychologie selbstkritisch seine Vergangenheit aufzuarbeiten und Verhalten und Einstellung zu verändern.

Als Verkehrspsychologen sagen wir Ihnen: Diese Einstellungs- und Verhaltensänderung ist für die MPU wichtig. Sie ist aber vor allem für Sie und Ihr zukünftiges Leben wichtig. Denn schließlich geht es ja darum, dass Sie nicht nur den Führerschein über eine positive MPU wieder erlangen, sondern dass Sie die Fahrerlaubnis auch dauerhaft behalten.

In unserer verkehrspsychologischen Praxis in Regensburg bereiten wir Sie gezielt auf die MPU vor. Gleichzeitig achten wir darauf, dass Sie auch nach der MPU im Stande sind, alte Fehler zu vermeiden.

Wir bieten Ihnen in Regensburg eine individuelle verkehrspsychologische Begleitung an. Wir bereiten Sie in Regensburg gezielt in der Einzelberatung auf die MPU vor.

In der Erstberatung in Regensburg besprechen wir alle medizinischen und verkehrspsychologischen Anforderungen, die auf Sie bei der MPU zukommen. Und wir zeigen Ihnen den Weg, wie Sie Ihre MPU schaffen.

Dann begleiten wir Sie als Verkehrspsychologen auf dem Weg Ihrer Selbstreflexion und Veränderung.