Verkehrstherapie Bayern

MPU-Vorbereitung kann man auch als Verkehrstherapie bezeichnen. In Bayern sprechen wir von Verkehrstherapie insbesondere dann, wenn der Betroffene nicht nur ein, sondern mehrere Delikte in seiner Vorgeschichte aufweist. In diesen Fällen ist zumeist zu einer Verkehrstherapie im Einzelgespräch zu raten. Diese verkehrstherapeutische Maßnahme können Sie im Zentrum Bayerns absolvieren: In der Praxis für Verkehrspsychologie Dr. Manuel Barthelmess in Regensburg.

In der Verkehrstherapie in Bayern geht es um Einstellungs- und Verhaltensänderungen, um eine gewisse Veränderung der Lebensführung, um in Zukunft Fehler und Delikte im Straßenverkehr vermeiden zu können – wenn dies ermöglicht wird, kann man von einer erfolgreichen verkehrstherapeutischen Maßnahme in Bayern sprechen.

Das Ziel unserer Klienten besteht immer darin, die MPU in Bayern erfolgreich zu bewältigen. Die von uns in Bayern angebotene Verkehrstherapie unterstützt Sie auf diesem Weg.