Verkehrstherapie Regensburg

Als Verkehrspsychologen in Regensburg bezeichnen wir mit Verkehrstherapie eine therapeutische Maßnahme zur Wiedererlangung des Führerscheins. Der Unterschied zwischen Verkehrstherapie und verkehrspsychologischer Beratung liegt in der Anzahl und „Schwere“ der Delikte begründet: In unserer Regensburger Praxis können Sie sowohl verkehrspsychologische Beratung als auch Verkehrstherapie in Anspruch nehmen.

Ziel unserer Kunden ist immer, die MPU in Regensburg erfolgreich zu absolvieren. Die von uns in Regensburg angebotene Verkehrstherapie zeigt Ihnen hierfür den Weg auf. Die Inhalte einer Verkehrstherapie in Regensburg beziehen sich auf Einstellungen und Verhaltensweisen, die im Straßenverkehr relevant sind bzw. sich im Straßenverkehr auswirken.